x
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beyond FEA: Smoothed Particle Hydro-Dynamics (SPH)

Die Berechnung großer Verformungen in Strukturen erfordert oft spezielle numerische Techniken, um die Grenzen der Finite-Elemente-Methode (FEM) zu überwinden. Eine davon ist die Methode Smoothed-Particle-Hydrodynamics (SPH). Ähnlich wie die FEM basiert SPH auf einem Lagrangschen Modellierungsansatz. Allerdings ist SPH vollständig netzfrei. Daher ist sie besonders gut geeignet für die Analyse großer Deformationen in Kontinua, wie z. B. in festen Strukturen und Flüssigkeiten auftreten, geeignet.

In diesem Webinar werden zunächst die Grundideen der SPH-Methode vorgestellt, gefolgt von Hinweisen zur Verwendung in LS-DYNA. Weiterhin werden gängige Anwendungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Date: 9 - 10 am (CET)

Termine
Termine Dauer/Tage Anmeldung Trainer Sprache(n) Ort Gebühr
12.03.2021
2 h Anmeldung Maik Schenke Deutsch, Englisch Online frei

Tutoren

Maik Schenke

Maik Schenke

Dr.-Ing.

Studium:
Luft- und Raumfahrttechnik

Spezialgebiet:
Multiphysics