x
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nichtlineare implizite Analysen

Für die Simulation großer Deformationen, schwieriger Kontaktbedingungen und anderem nichtlinearen Materialverhalten ist der implizite Löser in LS-DYNA bestens geeignet. Für diese herausfordernden Anwendungen stehen für den expliziten und impliziten Gebrauch zahlreiche Materialmodelle zur Verfügung. Durch die Skalierbarkeit von LS-DYNA auf mehrere CPUs ermöglicht es, auch großskalige Problemstellungen zu behandeln.

 

An einem Tag vermittelt dieses Seminar die impliziten Möglichkeiten von LS-DYNA für die nichtlineare Strukturberechnung. Das Modul richtet sich an LS-DYNA Anwender mit Erfahrung in der expliziten Strukturberechnung sowie an erfahrene Anwender anderer impliziter FE-Programme.


Inhalte

  • Einführung und Abgrenzung, wann implizite Rechnungen vorteilhaft sind
  • Unterschiede zwischen expliziter und impliziter Zeitintegration
  • Wechsel zwischen expliziter und impliziter Zeitintegration
  • Geeignete Materialmodelle und Elemente für die implizite Simulation
  • Lasten, Rand- und Zwangsbedingungen
  • Kontaktdefinition
  • Weitere Tips und Tricks
  • Implizite nichtlineare statische Analyse und Dynamik
  • Beseitigen von Konvergenzproblemen
  • Ausgabeformat und Ausgabedateien
  • Ausgewählte Workshop-Beispiele

 

LS-DYNA Einsteigern empfehlen wir dringend den vorherigen Besuch des Seminars „Einführung in LS-DYNA“. Simulationseinsteigern empfehlen wir zusätzlich den Besuch des Seminars „Einführung in LS-PrePost“.

Termine
Termine Dauer/Tage Anmeldung Trainer Sprache(n) Ort Gebühr
03.04.2020
1 Tag Christoph Schmied Englisch Turin (IT) 525 €
27.04.2020
1 Tag Christoph Schmied Deutsch, Englisch Zürich (CH) 525 €
17.07.2020
1 Tag Christoph Schmied Deutsch, Englisch Stuttgart 525 €
11.12.2020
1 Tag Anmeldung Christoph Schmied Deutsch, Englisch Stuttgart 525 €

Tutoren

Christoph Schmied

Christoph Schmied

Dr.-Ing.

Spezialgebiet:
FE-Theorie

Studium:
Bauingenieurwesen

Maik Schenke

Maik Schenke

Dr.-Ing.

Studium:
Luft- und Raumfahrttechnik

Spezialgebiet:
Multiphysics